Dudeln hält den Geist auf Kurs

Allgemein
Ein Doodle ist für den Engländer das, was wir banal eine Kritzelei nennen. Selbst Erasmus von Rotterdam hatte sich mit dem Federkiel darin geübt. Heute zieren Doodles nach langweiligen Vorträgen Notizblöcke und alle beschreibbaren Dinge bis zur (seltenen) Zigarettenschachtel. Auch lange Telefonate mit redseligen Personen fördern das Dudeln. Vortragende und Sitzungsvorsitzende glauben dann meist, das Männchen- oder Weibchen-Zeichnen sei Ausdruck von Konzentrationsschwäche und mangelnder Disziplin. Sie befinden sich in tragischem Irrtum. Das hat Jackie Andrade an der Universität von Plymouth erstmals nachgewiesen. Die Psychologieprofessorin hatte Versuchspersonen ein langweiliges Telefongespräch vorgespielt, in dem es nebenbei um Party-Einladungen ging. Die eine Hälfte der Zuhörer durfte beim Vorspiel kleine Quadrate schattieren, die andere blieb ohne Nebenbeschäftigung. Am Ende überraschend befragt, erinnerten sich die Doodler an ein Drittel mehr der genannten Namen. Mit Zeichnen lenke man sich eben nicht ab, sagt Andrade, sondern hindere im Gegenteil den Geist daran, in Tagträume zu versinken und auszuwandern. «Do doodle!», rät drum die Engländerin. Doch man sollte die Dinger dann nicht liegen lassen. Sonst gehen andere Geister auf Wanderung. Grafologen etwa. Wie damals am WEF 2005 in Davos. In einem Doodle, angeblich von Tony Blair, sah man Anzeichen von Grössenwahn. Nur war es am Schluss nicht Blair, sondern Grosswohltäter Bill Gates, der da gedoodelt hatte.
Erschienen am 24. März 2009 als Hick up in der Basler Zeitung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.